Aktuelle Meldungen

18.08.2017

Neuer Baustellenfahrplan 562 ab 18.08.2017

Bitte beachten Sie den überarbeiteten Baustellenfahrplan der Regionalbuslinie 562.
16.08.2017

Verkehrshinweis MKK-55

06:56 Uhr ab Neuberg-Rüdigheim nach Somborn Kopernikusschule
Die Fahrt verkehrt nicht mehr über Langenselbold Bahnhof. Die Abfahrt Langenselbold...
16.08.2017

Verkehrshinweis MKK-53

Abfahrten 05:48 Uhr ab Somborn Busbahnhof nach Horbach sowie ab Horbach 05:59 Uhr nach Somborn Busbahnhof und von dort (weiter als MKK-52) um 06:10...
16.08.2017

Verkehrshinweis MKK-52

Abfahrt ab Somborn Busbahnhof um 06:10 Uhr weiter nach Hanau wurden jeweils um 8 Minuten, ab allen folgenden Haltestellen, vorverlegt damit...

04.08.2017

566/MKK-51: Straßenbauarbeiten zwischen Hanau/Großauheim und Großkrotzenburg

Für die Dauer der Vollsperrung der L 3309 zwischen Hanau/Großauheim und Großkrotzenburg, die voraussichtlich bis Mitte/Ende September 2017 geht, gilt...
02.08.2017

Vollsperrung Ortsdurchfahrt Jossa

Ab Freitag, 4. August 2017, bis Ende der Deckenarbeiten kann die Ersatzhaltestelle "Im Spessartgrund" nicht bedient werden. Nächste Ein- und...
21.07.2017

Vollsperrung Ortsdurchfahrt Jossa

Ab dem kommenden Montag den 24.07.2017 wird der Pendelbus, der wegen der Sperrung der Ortsdurchfahrt zwischen Altengronau und Jossa fährt auf die...
07.07.2017

Sperrung Lettgenbrunn ab 10.07.2017

Aufgrund einer Deckenerneuerung der K891 Lettgenbrunn/Villbach-Pfaffenhausen wurden die Fahrpläne der Linien MKK-80, -82 und -83 geändert. Die...
29.06.2017

Vollsperrung Ortsdurchfahrt Jossa

Ab Montag, 3. Juli 2017, wird die Ortsdurchfahrt in Jossa bis zum Ende der Brückenarbeiten voll gesperrt. Für die Haltestellen „Jossa Ort“,...
22.06.2017

Verlegung der Bushaltestelle "Jossa Ort"

Wegen Straßenbauarbeiten kann die Bushaltestelle "Jossa Ort" von Freitag, 23. Juni 2017, bis voraussichtlich Freitag, 30. Juni 2017, nicht...

Sicher zur Schule


Merkblatt

Schon vor Schulanfang sollte der Schulweg oder der Weg zur Bus-Haltestelle zu schulüblichen Zeiten zusammen mit den Eltern abgelaufen werden.
Der Schulwegplan kann hierbei helfen, den sichersten Weg für Ihr Kind ausfindig zu machen. Oft bringen schon kleine Umwege einen hohen Sicherheitsgewinn.
Es braucht eine Weile, bis der Schulweg richtig sitzt. Deshalb sollten Sie ihr Kind auch noch längere Zeit nach dem ersten Schultag begleiten und es von Zeit zu Zeit unbemerkt auf seinem Schulweg beobachten. So stellen Sie auch neue Gefahrenstellen, z. B. in Form von Baustellen oder Umleitungen, fest.




Der Schulbus gehört zu den sichersten Verkehrsmitteln im Rahmen der Schülerbeförderung. Doch auch hier lassen sich Gefahrenquellen und Unfällen vorbeugen:

 

Beginnen Sie rechtzeitig vor der Einschulung mit Ihren Kindern das richtige Benutzen von Bussen oder anderen öffentlichen Verkehrsmitteln zu üben.
Auf Wunsch kann in Grundschulen auch ein Schulbus-Seminar der Kreisverkehrsgesellschaft angeboten werden. Hier bekommen die Kinder auch erklärt, dass der Busfahrer durch Streitereien oder andere Vorfälle im Bus abgelenkt wird.
 Wichtig ist auch, dass ihr Kind rechtzeitig losgeht, um die Haltestelle ohne Hektik zu erreichen. So lassen sich unüberlegte Handlungen der Kleinen vermeiden.
Bitte achten Sie auch darauf, nie im Bereich der Schulbushaltestelle zu halten oder zu warten, sollten Sie ihr Kind mit dem Auto zur Schule oder zur Bushaltestelle bringen.