Aktuelle Meldungen

21.01.2020

Gelnhausen Hailer-Meerholz Haltestelle "Eisenbahnstraße" wird wieder bedient!

Sehr geehrte Fahrgäste, wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Sperrung in Hailer-Meerholz aufgeboben wurde. Die Haltestelle...
10.01.2020

Sperrung Bogenstraße in Erlensee

Sehr geehrte Fahrgäste, im Zeitraum vom 13.01.2020 bis vorraussichtlich 09.02.2020 ist die Bogenstraße in Erlensee gesperrt. Die Haltestelle...
11.12.2019

Fahrplanwechsel am 15.12.2019

Sehr geehrte Fahrgäste, in unserer Pressemitteilung im Anhang möchten wir Sie über die Neuerungen im Zuge des Fahrplanwechsels am 15.12.2019...
10.12.2019

Fahrgastinformation der VGF Fulda zum Fahrplanwechsel am 15.12.2019

Sehr geehrte Fahrgäste, gerne möchten wir Sie auf die Pressemitteilung der VGF Fulda aufmerksam machen. Sie finden darin wichtige Informationen...
18.07.2019

Busfahrer gesucht

Die Regionalverkehr Main-Kinzig mbH sucht für ihr Team engagierte, zuverlässige und verantwortungsbewusste Busfahrer in Voll- und Teilzeit (m/w/d) ...

Sicher zur Schule


Merkblatt

Schon vor Schulanfang sollte der Schulweg oder der Weg zur Bus-Haltestelle zu schulüblichen Zeiten zusammen mit den Eltern abgelaufen werden.
Der Schulwegplan kann hierbei helfen, den sichersten Weg für Ihr Kind ausfindig zu machen. Oft bringen schon kleine Umwege einen hohen Sicherheitsgewinn.
Es braucht eine Weile, bis der Schulweg richtig sitzt. Deshalb sollten Sie ihr Kind auch noch längere Zeit nach dem ersten Schultag begleiten und es von Zeit zu Zeit unbemerkt auf seinem Schulweg beobachten. So stellen Sie auch neue Gefahrenstellen, z. B. in Form von Baustellen oder Umleitungen, fest.




Der Schulbus gehört zu den sichersten Verkehrsmitteln im Rahmen der Schülerbeförderung. Doch auch hier lassen sich Gefahrenquellen und Unfällen vorbeugen:

 

Beginnen Sie rechtzeitig vor der Einschulung mit Ihren Kindern das richtige Benutzen von Bussen oder anderen öffentlichen Verkehrsmitteln zu üben.
Auf Wunsch kann in Grundschulen auch ein Schulbus-Seminar der Kreisverkehrsgesellschaft angeboten werden. Hier bekommen die Kinder auch erklärt, dass der Busfahrer durch Streitereien oder andere Vorfälle im Bus abgelenkt wird.
 Wichtig ist auch, dass ihr Kind rechtzeitig losgeht, um die Haltestelle ohne Hektik zu erreichen. So lassen sich unüberlegte Handlungen der Kleinen vermeiden.
Bitte achten Sie auch darauf, nie im Bereich der Schulbushaltestelle zu halten oder zu warten, sollten Sie ihr Kind mit dem Auto zur Schule oder zur Bushaltestelle bringen.