Aktuelle Meldungen

16.07.2018

Infoveranstaltung Ronneburg

Sehr geehrte Ronneburger Bürgerinnen und Bürger, gerne laden wir Sie zu einer Infoveranstaltung zu den Buslinien MKK-56 und MKK-54 ein. weitere...
10.07.2018

Baustelleninformnationen vom Rein-Main-Verkehrsverbund

Auf Grund von Stellwerksarbeiten müssen am Sonntag, den 15.07.2018 einzelne Züge der Linien RE50 bzw. RB51 zwischen Frankfurt Hbf und Langenselbold...
04.07.2018

Verkehrshinweis MKK-33

Aufgrund von Kanalbauarbeiten, können die Haltestellen „Altes Rathaus“ und „Innerer Ring“ von Mittwoch 04.07.18 bis einschließlich Sonntag...
02.07.2018

Ironman – Fahrplanänderungen bei den Bussen in Maintal

Bitte beachten Sie die nachfolgende Pressemitteilung vom Stadtverkehr Maintal GmbH. Die Einschränkung bezieht sich auf den 08.07.2018 ...
02.07.2018

Neue Fahrpläne MKK-91 und MKK-97

Ab dem 02.07.2018 gelten die neuen Fahrpläne für die MKK-91 und MKK-97. Die Änderung dieses Fahrplans ist eine neue Haltestelle die angefahren wird...
21.06.2018

Sperrung der Freigerichter Straße - Gelnhausen ab 25.06.2018

Aufgrund von Baumaßnahmen in der Freigerichter Straße in Gelnhausen kommt es ab Montag, den 25.06. zu folgenden Veränderungen im Linienverlauf der...
20.06.2018

MKK-60 und MKK-68 Gründau-Lieblos

Vom 25.06.-29.06.2018 kann die Haltestelle "Lieblos-Büdinger Str." aufgrund einer Vollsperrung nicht bedient werden. Die Nächste Haltestelle ist...
20.06.2018

Vollsperrung Niedermittlau – Taunusstraße

Vom 25.06-08.07.2018 können folgende Haltestellen in Niedermittlau - Alte Schule - Kirche - Wiesenheegstraße - Hebbrunnenstraße - Friedrich...
19.06.2018

Pressemitteilung der VGF Fulda

Bitte beachten Sie die folgende Pressemitteilung der VGF Fulda bezüglich des Schloss- und Gartenfest in Ramholz, und der damit entfallenden...
14.06.2018

Pressemitteilung der VGF Fulda

Bitte beachten Sie die folgende Pressemitteilung der VGF Fulda bezüglich der Vollsperrung auf der K 936 zwischen Oberzell und Weichersbach ab...

Herausforderungen und Ziele


Sinkende Bevölkerungszahlen bei gleichzeitig steigender Nachfrage nach Mobilitätsleistungen und steigenden Kraftstoffpreisen  


Die KVG Main-Kinzig mbH muss sich in den kommenden Jahren großen Herausforderungen stellen, die teilweise deutliche Auswirkungen auf die zukünftige Verkehrsinfrastruktur im Main-Kinzig-Kreis haben werden.

Bedingt durch den demographischen Wandel ist die Bevölkerung im Main-Kinzig-Kreis gekennzeichnet von einer allmählichen Überalterung der Gesellschaft und sinkenden Geburtenraten. Aber auch die ÖPNV-Branche selbst ist unmittelbar vom demographischen Wandel betroffen. Nach Einschätzung der bundesweiten Branchenverbände gehen von den derzeitigen Busfahrern bis zum Jahr 2015 etwa ein Drittel in den Ruhestand.

Während der Hauptverkehrszeit müssen weiterhin große Fahrgastmengen befördert werden. Gleichzeitig wächst der Bedarf an kleineren, flexibel einsetzbaren  Fahrzeugen, die tief in die Wohngebiete fahren.

Steigende Kraftstoffpreise und eine wachsende Anzahl von mobilitätseingeschränkten Fahrgästen, sorgen für eine hohe Nachfrage an Mobilitätsleistungen. 

Um diesen Anforderungen gerecht werden zu können, bedarf es modernen Mobilitäts- und Fahrzeugkonzepten.

Als eine wichtige Aufgabe versteht die KVG Main-Kinzig mbH daher, die Sicherung und Steigerung der Attraktivität des Main-Kinzig-Kreises für Familien und Unternehmen  in Bezug auf die Standortfrage.

Die  KVG Main-Kinzig hat sich daher zum Ziel gesetzt mit nachhaltigen Mobilitätskonzepten die Verkehrsinfrastruktur und Attraktivität des Kreises zu stärken.